Für was ist Bergen bekannt?

Für was ist Bergen bekannt?

Bergen ist eine stolze UNESCO-Stadt der Gastronomie, und sie präsentiert sich mit erstklassigen Restaurants und Cafés mit traditionellen norwegischen Delikatessen.

Ist Bergen eine schöne Stadt?

Bergen: die schönste und größte Stadt an der norwegischen Westküste. Die wunderschöne Stadt Bergen liegt zwischen 7 Bergen an der Westküste Norwegens. Besonders bekannt für die schönen farbigen Holzbauten im Hafen: Bryggen.

Wie heißt die Altstadt von Bergen?

Das alte Hafenviertel Bryggen ist ein Überbleibsel aus der Zeit, als die ehemalige Hansestadt das florierende Zentrum des Handels zwischen Norwegen und dem Rest der Welt war. Heute sind die restaurierten bunten Häuser UNESCO Weltkulturerbe und ein tolles Fotomotiv für die vielen Touristen, die nach Bergen kommen.

Wie oft regnet es in Bergen Norwegen?

Klima. Das gemäßigte Klima dieser Region ist mild und äußerst regenreich. Mit jährlichen Niederschlagsmengen von durchschnittlich 2250 mm pro Quadratmeter ist Bergen die Stadt mit den meisten Niederschlägen in Norwegen. Sie gilt zudem als die „regenreichste Großstadt Europas“.

Kann man in Bergen Polarlichter sehen?

Von Ende September bis Ende März ist es in Nordnorwegen vom frühen Nachmittag bis zum späten Morgen dunkel – beste Voraussetzungen also, um das Nordlicht zu sehen. Die vielen Inseln, tiefen Fjorde und steilen Bergen Nordnorwegens bieten dazu die perfekte Kulisse.

Wie viele Tage regnet es in Bergen?

Was für Flora und Fauna schön ist, freut den Reisenden nicht immer. Denn insgesamt regnet es hier in jedem Monat des Jahres mehr als 15 Tage im Durchschnitt.